Das Erstellen von Terminplänen ist das "Tagesgeschäft" im Baubetrieb.
Ohne eine ordentliche Terminplanung wird das nüscht...
Entweder für die eigenen Leute, für die vielen Subbis oder als Vertragsterminplan für den Bauherren,
Terminpläne über Terminpläne.
Und, nichts ist so geduldig wie ein schön gemachter Plan!

Um einen Terminplan zu erstellen gibt es mehrere Hilfsmittel:

1. PowerProject

Aus meiner Sicht der "Platzhirsch" unter den Terminplanungsprogrammen.
Speziell für das Bauwesen gemacht und jetzt natürlich auch mit BIM.
Unter folgendem Link gibt es die Studentenversion (www.elecosoft.de)

Hier ein paar Handreichungen dazu.

PowerProject 5.0 (nur für 32bit-Systeme)

Erste Schritte mit Power Project 5.0 


Weiterführung Power Project 5.0
     
PowerProject 14 
Einführung

 

2. ProjectLibre

Für den schnellen Terminplan! Ohne viel Schnickschnack, einfach Terminplan
machen. Hier kann man sich die Freeware-Version holen (www.projectlibre.de).

Einzig der Ausdruck ist ein wenig sperrig zu händeln. 

Einführung 

 

3. EXCEL

Das gute alte EXCEL, dass geht immer! Dazu gibt es keine Anleitung, dass kann
Jeder! Was es aber gibt, ist eine Blanko-Tabelle. Mit der kann jeder x-beliebige
Terminplan erstellt werden.

Blanko-Tabelle

 

4. Terminplanbeispiel

Am Anfang tut man sich schwer einen Terminplan zu erstellen. Die Dauer eines Vorgangs 
sowie die Abhängigkeiten der Vorgänge zueinader, gehen einem nicht so locker aus der Hand.
Dann bockt auch noch das Programm, alles Schei...!

Hier zwei Beispiele für Terminpläne.

 

Neubau Einfamilienhaus (komplett)
  • Terminplan als pdf
  • Terminplan als PowerProject-Datei (14.0)
  • Terminplan als EXCEL-Datei (2016)
   
   
Komplettsanierung eines Gründerzeithauses (10 WE's)  

 

 

 

 

 

 

 

   
© www.hirschs.de